Bitte wählen Sie in der Galerie aus
Klicken Sie in ein Vorschaubild, um eine vergrößerte Darstellung und mehr Informationen zu bekommen.
Eschen-Tondo Collage auf Leimhold Ø 75 cm.JPG

Eschen-Tondo Collage auf Leimhold Ø 75 cm

Faltungen Bodenskulptur.JPG

Faltungen Bodenskulptur

Großes Nest Ø 100 cm.JPG

Großes Nest Ø 100 cm

Migrations-blumen Bodenskulptur.JPG

Migrations-blumen Bodenskulptur

Nature mort 1 Collage auf Leinwand 110 x 110 cm.JPG

Nature mort 1 Collage auf Leinwand 110 x 110 cm

Nature mort 2 Collage auf Leinwand 110 x 110 cm.JPG

Nature mort 2 Collage auf Leinwand 110 x 110 cm

Stuetze-und-Last-links

Stütze und Last, Tryptichon 110x110 Collage auf Leinwand

Stuetze-und-Last-mitte

Stütze und Last, Tryptichon 110x110 Collage auf Leinwand

Stuetze-und-Last-rechts

Stütze und Last, Triptychon 110x110 Collage auf Leinwand

Ursprung-neu

Ursprung, 140x190 Collage auf Leinwand

Februar

Februar, 120x155 Collage auf Leinwand

01-Bauminsel-Monotypie-30x30

Bauminsel, Monotypie 30x30

03-Dickicht-Monotypie-30x30

Dickicht, Monotypie 30x30

06-Hain-1-Radierung-15x15

Hain 1, Radierung 15x15

Spiegelung-100-x-100-cm.jpg

Spiegelung, 100 x 100 cm

07-Hain-2-Radierung-15x15

Hain 2, Radierung 15x15

15-Winterland-Collage-215x115

Winterland, Collage 215x115

16-Winterschlaf-Collage-140x125

Winterschlaf, Collage 140x125

Regentag

Regentag, Collage und Acryl auf Leinwand 100x200

13-Ursprung-Collage-125x150

Emergenz, Collage 125x150

Erntemond.JPG

Erntemonde

Lilien.JPG

Lilien des Feldes Collage auf Leinwand 100 x 140 cm

Tempest-1.JPG

Tempest 2 Collage auf Leinwand 110 x 140 cm (1)

Tempest-2.JPG

Tempest 2 Collage auf Leinwand 110 x 140 cm (2)

Schaffenskonzept Bilder

Natur und Naturprozesse ziehen sich sowohl als Thema, Material und Prozess durch meine Arbeiten. Für mich trägt die Natur in all ihren Ausdrucksformen die Formel vom Urgrund aller Existenz in sich, die entstanden und gewachsen ist – im Gegensatz zu unserer hochtechnisierten Menschen-gemachten Welt, die jene natürlich Welt immer mehr überwuchert. Zu Beginn meines Schaffensprozesses steht meist eine Bildidee, doch entstehen die Werke dann nach einer undefinierbaren Logik, oft über einen längeren Zeitraum hinweg, was nicht zuletzt auch meinem hohen handwerklichen und ästhetischen Anspruch geschuldet ist. 
Ab etwa 2006 entwickelte ich eine neue Technik, bei der Samen, Äste, Sand usw. auf Leinwand aufgeklebt und mit dünnstem Seidenpapier überzogen werden. Das so entstandene transparente Flachrelief wird mit vielen Schichten von zum Teil stark verdünnter Acrylfarbe, Tinten und Pigmenten bearbeitet, wobei sich bei nass-auf-trocken-Prozessen die Pigmente mit Hilfe der Schwerkraft wie Sedimente in den Vertiefungen absetzen und dadurch selbst feinste kontrastfarbige Erhöhungen plastisch hervortreten. Dabei arbeite ich neben Pinsel- und Spritzauftrag oft mit reinem Wasser in Sprayflaschen, um den gewünschten Verdünnungsgrad zu steuern. Größtenteils erfolgt die Bearbeitung liegend, wobei das zeitweise Erzeugen von schiefen Ebenen zusätzlich die Farbverläufe bestimmt. Dadurch entstehen Effekte, die haptisch ansprechend sind und organisch wirken – wobei die zu Grunde liegenden Materialien halbtransparent durchscheinen und so die geheimnisvolle Wirkung verstärken.